Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis

Motivation steigern - Mitarbeiter binden - Wettbewerbsvorteile sichern

Ein professionelles betriebliches Gesundheitsmanagement ist zukunftsweisend und zahlt sich aus. Denn gesunde Mitarbeiter und die Vermeidung von Krankheit bedeuten für Unternehmen weniger Ausfallkosten und eine höhere Produktivität. Gerade deshalb haben Unternehmen ein besonderes Interesse an leistungsstarken und leistungsmotivierten Mitarbeitern. Erfolgreiche Unternehmen haben sich bereits auf den Weg gemacht und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter in die Unternehmensstrategie integriert. Das betriebliche Gesundheitsmanagement zielt darauf ab, Erkrankungen am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheitspotenziale zu erkennen und zu nutzen, um die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter zu verbessern. Aktuelle Studien belegen, dass jeder Euro, der in die Gesundheit von Mitarbeitern investiert wird, sich drei- bis sechsfach auszahlt. Erfolgreiche Unternehmen haben durch ein effektives Gesundheitsmanagement die Fehlzeiten ihrer Mitarbeiter und Verantwortungsträger signifikant gesenkt und den Unternehmenserfolg gesteigert. Ebenso zeigt die gezielte Nutzung des damit verbundenen Imagegewinns im Personalmarketing Wirkung im Kampf um Fach- und Führungskräfte. Wenn auch Sie diesen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen nutzen wollen, dann ist dieses Seminar genau das richtige für Sie!

Sie erfahren, wie Sie krankheitsbedingte Ausfallzeiten gezielt reduzieren und damit die Qualität und die Produktivität in Ihrem Unternehmen optimieren können. Sie erhalten einen Überblick über wesentliche Elemente und Instrumente des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Diese Inhalte dienen als Grundlage für den zweiten Tag, der ganz im Zeichen der praktischen Umsetzung steht. Ziel ist die Entwicklung eines Fahrplans für die konsequente Implementierung und kontinuierliche Verbesserung eines effektiven betrieblichen Gesundheitsmanagements in Ihrem Unternehmen. Sie entwickeln eine Vision und planen die konkrete Ausgestaltung in der Praxis. Best Practice Beispiele geben Ihnen Anregungen und runden das Seminar ab.

Seminarinhalte

BGM: Investition in die Gesundheit 
  • Begriff und Ziele
  • Erfolgsfaktor Gesundheit: Erfahrungen, Auswirkungen und Trends
  • Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren
  • So sehen Ihre betriebswirtschaftlichen Vorteile aus
  • Voraussetzungen und Kosten
Anforderungen an das BGM
  • Warum „Arbeitsschutz im Unternehmen“ nicht reicht
  • Zielgruppen des BGM
  • Zusammenhänge bewusst machen: Tätigkeit – berufliche Belastung – gesundheitliche Beeinträchtigung
  • "Neue“ Erkrankungen, veränderte Belastungen und Risikofaktoren
  • Typische „Managerkrankheiten“ und deren Ursachen
  • Relevante Rechtsvorschriften und Rechtsprechung
BGM-Toolbox
  • Information und Kommunikation: Konkrete Maßnahmen und Instrumente
  • Analyse: Risiken, wichtige Indikatoren und Kennzahlen
  • Beratung, Seminare und Trainings
  • Gesundheitsorientierte Aktionen
  • Zielgerichtete Maßnahmen für älter werdende Beschäftigte
Betriebliche Gesundheitskultur
  • Philosophie und Aspekte der Kulturveränderung
  • „Gesund führen“: Anforderungen an Führungskräfte  
  • So gewinnen Sie die Führungskräfte für Maßnahmen des BGM
  • Gesundheitsmanagement mit Führungskompetenz und Personalentwicklung koppeln
  • Die entscheidenden Akteure als Multiplikator gewinnen
  • Wie Sie mit Kooperationspartnern Kompetenz und Wirkung verstärken
BGM für das eigene Unternehmen planen und umsetzen
  • Standortbestimmung
    • Bisherige Erfahrungen
    • Bewertung von Risiken an Ihrem Arbeitsplatz
    • Wie Sie Handlungsbedarf ermitteln und Zielgruppen analysieren
  • Umfeldanalyse
    • Die Suche nach den richtigen Koalitionspartnern
    • Welche Akteure Sie einbinden sollten
    • Beteiligung und Möglichkeiten des Betriebsrates
    • Wie Sie typische Hemmnisse überwinden
  • Entscheidung
    • Fördernde und notwendige Rahmenbedingungen
    • Was in einer Betriebsvereinbarung geregelt werden kann
    • Zielplanung: Die Kunst, realisierbare und messbare Ziele zu planen
  • Maßnahmenplanung
    • Die richtigen Maßnahmen definieren
    • Kosten planen und analysieren
    • Projektablauf: Planung der nächsten Schritte
    • Erfolgsmessung: So kontrollieren Sie die Wirkungen
  • Benchmarks und Fallbeispiele aus der Praxis
  • Wie Sie betriebliche Gesundheitsförderung im Personalmarketing nutzen

So arbeiten Sie im Seminar:

Die Seminarinhalte werden anschaulich durch Vorträge, Präsentationen, Gruppenarbeiten, konkrete Fallbeispiele und Diskussionen vermittelt. Dabei kommen bewährte Präsentations- und Lernmedien zum Einsatz. Zusätzlich erhalten Sie umfangreiche Seminarunterlagen, Checklisten und die Gelegenheit, Ihre eigenen praktischen Fälle und Alltagsfragen zu diskutieren.

Wer sollte teilnehmen:

Dieses Seminar ist wichtig für Fach- und Führungskräfte sowie Projektbeauftragte, die sich mit Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung, Gesundheit, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit beschäftigen. Als Top-Thema der Personalsteuerung richtet sich dieses Seminar auch an Mitglieder der Geschäftsleitung und Vorstände sowie Betriebsräte und Werksärzte.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termine und Orte

Derzeit leider keine Termine.

Seminarzeiten

1. Tag: 9 - ca. 17 Uhr
2. Tag: 9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 006 015 P
Sem.-Gebühr: 1290 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.